Wir nehmen das nicht hin – Sexismus hat im Landtag nichts zu suchen

Eine Gruppe weiblicher Abgeordneter der Fraktionen von SPD, GRÜNEN und LINKEN hat sich in einem Brief an Landtagspräsident Matthias Rößler (CDU) gewandt. Grund ist der inzwischen auch durch das Parlamentsprotokoll dokumentierte Beginn der Rede des CDU-Fraktionsvorsitzenden Frank Kupfer in der Landtagsdebatte über die Einbringung des Doppelhaushaltes 2019/2020 am 16. August. Dabei sagte Kupfer mit Blick auf die Vorrednerin Verena Meiwald, finanzpolitische Sprecherin der Linksfraktion: „Frau Kollegin Meiwald, hübsches Kleid! Das

Weiterlesen

ASF Sachsen erfolgreich auf Bundeskonferenz

Vom 29. Juni bis 1. Juli fand die Bundeskonferenz der ASF in Saarbrücken statt. Die langjährige Vorsitzende, Elke Ferner, wurde verabschiedet und die bayerische Europaabgeordnete Maria Noichl mit überragender Mehrheit als neue Vorsitzende gewählt. Die sächsische Delegation gehörte mit lediglich zwei Delegierten zu den kleinsten. Katharina Kleinschmidt kandidierte als Beisitzerin und wurde mit 85 Prozent der Stimmen (und damit mit dem drittbesten Ergebnis) neu in den ASF-Bundesvorstand gewählt. Ziel im

Weiterlesen

Frauen stärken, Schweigen brechen – Forderung von Sozialdemokratinnen nach 5 Jahren endlich mehrheitsfähig

Gemeinsame Pressemitteilung der ASF Dresden und ASF Sachsen Die Koalition aus SPD und CDU fordert die Einsetzung von jeweils einem oder einer Opferschutzbeauftragten in den fünf sächsischen Polizeidirektionen. Der Antrag wird in dieser Woche im Landtag gestellt. Damit greift sie den Maßnahmenkatalog der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) auf, der die Reduzierung der Dunkelziffer bei Vergewaltigungen zum Ziel hat. Das Thema wurde 2012 durch die netzfeministische Kampagne #ichhabnichtangezeigt prominent. Laura Stellbrink,

Weiterlesen

Debattenbeitrag der ASF Sachsen

Letzte Woche hielten wir es in der Hand: Die Wahlkampfanalyse „Aus Fehlern lernen“. 108 schonungslose Seiten, auf denen wir erfahren, wie Abläufe, aber auch Machtstrukturen im Willy-Brandt-Haus funktionieren. Sind wir bei „House of Cards“ oder in der SPD? Wir haben uns den Bericht einmal aus einer anderen Perspektive angeschaut. Lesen wir etwas über nicht eingehaltene Absprachen oder Alleingänge, sind die handelnden Personen Männer. Geht es um Kommunikation, die ins Leere

Weiterlesen

Für das Selbstbestimmungsrecht der Frau – Weg mit den Strafrechtsparagrafen 218 und 219a

Pressemitteilung Jusos Sachsen, ASF Sachsen | 14. Juni Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Sachsen (ASF) und die sächsischen Jungsozialistinnen und Jungsozialisten (Jusos) rufen am kommenden Samstag zur Demonstration nach Annaberg-Buchholz auf. In einer gemeinsamen Erklärung fordern sie: „Selbstbestimmung ist ein Menschenrecht. Jede Frau muss das Recht haben, über ihren eigenen Körper frei zu bestimmen. Dazu gehört auch, dass jede Frau über die Austragung ihrer Schwangerschaft selbst entscheiden kann. Dieses Recht wird in Annaberg-Buchholz von christlichen

Weiterlesen

PM: Schluss mit sexistischer Werbung – ASF Sachsen fordert Bundesgesetz

Dresden, 17.05.2018 – Der Stadtrat in Leipzig hat in seiner Sitzung am 16. Mai 2018 mit großer, parteiübergreifender Mehrheit beschlossen, sexistische Werbung im öffentlichen Raum zu regulieren. Dafür wird die Sondernutzungssatzung der Stadt überarbeitet. Katharina Kleinschmidt, Vorsitzende der ASF Leipzig und eine der Initiatorinnen des Antrags, erklärt: „Wir begrüßen den Antrag, für den wir zwei Jahre lang gekämpft haben. Sexistische Werbung ist ein Ärgernis und ein Symptom für andere Dinge,

Weiterlesen

Zum Vatertag

♡Eine kleine Botschaft an die wundervollen Papas♡ Wir wollen am heutigen Tag einfach mal Danke sagen! Wir danken den wundervollen #Papas, die ihre Kinder zu Held*innen machen. Ihnen die Flügel geben, damit sie fliegen können. Macht eure #Töchter zu den selbstbewussten Frauen von Morgen. Erklärt ihnen, dass sie alles erreichen können. Sie müssen in keine Schublade reinpassen. Sagt ihnen, dass sie stark sind. Hebt ihnen ihr Cape auf, wenn es

Weiterlesen

ASF Sachsen wählt neuen Vorstand – SPD-Frauen fordern „Reißverschluss“

Auf der turnusmäßigen Wahlversammlung hat sich die ASF Sachsen – die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen – einen neuen Vorstand gegeben. Als Vorsitzende wurde die Politikwissenschaftlerin Laura Stellbrink (27) aus Chemnitz gewählt. Stellvertreterinnen sind die Politikwissenschaftlerin Julia Bombien (36, Chemnitz) und die Redakteurin Katharina Kleinschmidt (56, Leipzig). Komplettiert wird der Landesvorstand durch die Beisitzerinnen Marie-Luise Apostel, Gabriele Fischer, Maria Fischer, Susanne Füssel, Julia Hartl, Karin Mohr, Iris Raether-Lordieck und Katja Schittko. Laura

Weiterlesen

PM: „Eine Gesellschaft ist so stark wie ihre Frauen“

Dresden, 07.03.2018 – Der diesjährige Internationale Frauentag am Donnerstag, den 8. März, steht unter dem Eindruck von 100 Jahre Frauenwahlrecht. Am 30. November 1918 beschloss die deutsche Nationalversammlung  das Wahlrecht für Männer und Frauen. Iris Raether-Lordieck, Vorsitzende der ASF Sachsen, der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen, erklärt dazu: „Auch nach 100 Jahren Wahlrecht ist die Bilanz für die gesellschaftliche, politische und finanzielle Gleichstellung von Frauen und Männern dürftig.“ Deutlich werde das auch

Weiterlesen

Sächsische Sozialdemokratinnen kritisieren Mangel an Schutzräumen für Gewaltopfer

Dresden, 23. November 2017 Pressemitteilung der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Sachsen (ASF Sachsen) 365 Tage im Jahr – Sächsische Sozialdemokratinnen kritisieren Mangel an Schutzräumen für Gewaltopfer Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Sachsen (ASF Sachsen) nimmt den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November 2017 zum Anlass, um auf die bestehenden Defizite beim Frauenschutz hinzuweisen. Insbesondere die Tatsache, dass in vielen sächsischen Kommunen noch immer keine Schutzräume für Opfer von Gewalt

Weiterlesen