Sächsische Sozialdemokratinnen kritisieren Mangel an Schutzräumen für Gewaltopfer

Dresden, 23. November 2017 Pressemitteilung der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Sachsen (ASF Sachsen) 365 Tage im Jahr – Sächsische Sozialdemokratinnen kritisieren Mangel an Schutzräumen für Gewaltopfer Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Sachsen (ASF Sachsen) nimmt den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November 2017 zum Anlass, um auf die bestehenden Defizite beim Frauenschutz hinzuweisen. Insbesondere die Tatsache, dass in vielen sächsischen Kommunen noch immer keine Schutzräume für Opfer von Gewalt

Weiterlesen

GERADE JETZT – Karin Luttmann bewirbt sich als Kandidatin für den Bundestag

Gekürzte Version des Motivationsschreibens an die Dresdner SPD: Liebe Genossen und liebe Genossinnen, nächstes Jahr steht viel auf dem Spiel – und zugleich ist ein Bundestagswahlkampf immer eine große Chance. Eine Chance, Menschen neu oder erneut politisch zu interessieren und zu mobilisieren. Ich möchte 2017 gemeinsam mit Euch in Dresden mehr Menschen gewinnen, die uns wählen, unterstützen und im besten Fall Mitglied werden. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten haben ein attraktives

Weiterlesen

Wir brauchen starke Frauen im Bund

SPD Prohlis nominiert Karin Luttmann als Bundestagskandidatin für Wahlkreis Dresden I Am 24. Oktober trafen sich die Prohliser Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten, um eine Bundestagskandidatin oder einen Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Dresden I (159) zu nominieren. Es stellten sich Karin Luttman und Christian Avenarius zur Wahl. Durchsetzen konnte sich nach gut zweistündiger inhaltlicher Diskussion zu vielen bundespolitischen Themen die 36-Jährige Erwachsenenbilderin Karin Luttmann. Das letzte Wort über die Wahlkreiskandidatur der SPD

Weiterlesen

Neue Universitätsleitung der TU Chemnitz wieder ohne Frauen

https://www.tu-chemnitz.de/uk/pressestelle/aktuell/1/7586 Offener Brief unseres ASF Vorstandsmitglieds Laura Lisa Stellbrink: Wir sind der Teil, mit weniger Anteil Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Strohmeier, Ich bin sprachlos! Die Besetzung Ihres Rektorats kann uns Frauen nur traurig stimmen. Sie haben sich eine schöne Herrenrunde zusammengestellt und an uns Frauen wohl keinen Gedanken verschwendet?! Es gibt zwei offene Fragen: Haben alle Professorinnen, die sie ja sicherlich verantwortungsbewusst angefragt haben, abgesagt? Oder soll Ihre Auswahl

Weiterlesen