Zwischenruf der ASF Sachsen

Letzte Woche hielten wir es in der Hand: Die Wahlkampfanalyse „Aus Fehlern lernen“. 108 schonungslose Seiten, auf denen wir erfahren, wie Abläufe, aber auch Machtstrukturen im Willy-Brandt-Haus funktionieren. Sind wir bei „House of Cards“ oder in der SPD? Wir haben uns den Bericht einmal aus einer anderen Perspektive angeschaut. Lesen wir etwas über nicht eingehaltene Absprachen oder Alleingänge, sind die handelnden Personen Männer. Geht es um Kommunikation, die ins Leere läuft,

Weiterlesen

PM: Schluss mit sexistischer Werbung – ASF Sachsen fordert Bundesgesetz

Dresden, 17.05.2018 – Der Stadtrat in Leipzig hat in seiner Sitzung am 16. Mai 2018 mit großer, parteiübergreifender Mehrheit beschlossen, sexistische Werbung im öffentlichen Raum zu regulieren. Dafür wird die Sondernutzungssatzung der Stadt überarbeitet. Katharina Kleinschmidt, Vorsitzende der ASF Leipzig und eine der Initiatorinnen des Antrags, erklärt: „Wir begrüßen den Antrag, für den wir zwei Jahre lang gekämpft haben. Sexistische Werbung ist ein Ärgernis und ein Symptom für andere Dinge,

Weiterlesen